Newsletter-Versandhäufigkeit: Wie oft soll ich meinen Newsletter versenden?

Newsletter-Versandhäufigkeit: Wie oft soll ich meinen Newsletter versenden?

Wie oft soll ich meinen Newsletter versenden? Eine häufig gestellte und wichtige Frage. Die Newsletter-Versandhäufigkeit hat einen großen Einfluss auf die Öffnungs-, Klick- und auch die Abmelderate. Versendest du zu viele Newsletter, sind deine Leser genervt und melden sich ab. Verschickst du zu wenig E-Mails, erinnern sich Abonnenten vielleicht gar nicht mehr an dich.

Aber welche Frequenz ist denn nun optimal? Dafür gibt es leider keine pauschale Empfehlung. Lass uns schauen, wie du die richtige Newsletter-Versandfrequenz für deine Leser und dich herausfinden kannst, um die Vorteile von E-Mail-Marketing optimal zu nutzen.

Warum die richtige Frequenz so wichtig ist:

  • Wenn du regelmäßig Newsletter verschickst und deine Leser mit tollen Tipps und Informationen rund um dein Thema versorgst, wirst du als Experte auf deinem Gebiet wahrgenommen.
  • Regelmäßig schreiben und kommunizieren schafft Vertrauen. Vertrauen in dich und deine Expertise. Je mehr Berührungspunkte deine Zielgruppe mit dir hat, desto besser lernen sie dich kennen und entwickeln Vertrauen.
  • Du bleibst im Gedächtnis und wirst zum Ansprechpartner bei Fragen. Und nicht zu unterschätzen sind Empfehlungen. Wer dich kennt und von deinen Inhalten überzeugt ist, empfiehlt dich auch gerne weiter.

So findest du die passende Newsletter-Versandhäufigkeit:

Stell dir zuerst selbst folgende Fragen:

  • Wie viel Zeit kannst du für deinen Newsletter erübrigen?
  • Wie viele Inhalte hast du? Hast du genügend Themen, um wöchentlich oder sogar mehrmals in der Woche einen Newsletter zu schreiben? Ohne dir etwas aus den Fingern saugen zu müssen?
  • Welche Ziele verfolgst du mit deinem Newsletter? Überlege dir, was du erreichen möchtest und erstelle dir am besten einen Redaktionsplan.

Jetzt weißt du, was für dich machbar ist. Aber was möchten deine Leser? Frag sie ganz einfach.

  • Um die richtige Newsletter-Versandhäufigkeit für deine Abonnenten herauszufinden, kannst du eine Umfrage erstellen. Leser, die nur einmal monatlich Post möchten, könnten zum Beispiel eine monatliche Zusammenfassung erhalten. Oder du fragst bereits bei der Anmeldung zum Newsletter nach.
  • Kommuniziere von Anfang an offen, wie oft du vorhast, deinen Newsletter zu versenden. So können sich neue Leser gleich darauf einstellen. Wenn du die Frequenz später einmal ändern möchtest, informiere deine Leser darüber. Biete ihnen im Footer deines Newsletters die Möglichkeit an, ihre Präferenzen zu ändern. Ein Abonnent, der nur monatlich einen Newsletter wünscht, bleibt dir so erhalten.
  • Behalte deine Abmelderate im Auge. Erhöht sie sich, besteht Handlungsbedarf. Frage deine Leser, was sie sich wünschen. Und biete ihnen eventuell die Möglichkeit an, selbst die Frequenz zu wählen.
  • Der wichtigste Tipp, den ich dir geben möchte, ist: „Schreibe nur, wenn du etwas zu sagen hast!“ Sauge dir nicht einfach irgendwelche Inhalte aus den Fingern. Einen Newsletter nur zu schreiben, weil du einen wöchentlichen Rhythmus hast, ist nicht zielführend. Deine Leser merken das. Dann lieber nur alle zwei Wochen oder monatlich versenden und dafür Qualität liefern. Und wenn es wichtige Neuigkeiten gibt, kannst du immer noch eine Sonderausgabe machen.
Die Newsletter-Versandhäufigkeit hat einen großen Einfluss auf die Öffnungs-, Klick- und auch die Abmelderate. Hier findest du Tipps, wie du die optimale Versandfrequenz für dich ermitteln kannst.
Bei Pinterest merken!

Die häufigsten Newsletter-Versandfrequenzen:

Wöchentlich:

Viele Leser schätzen diese Frequenz. Ein fester Versandtag sorgt dafür, dass Leser bereits auf deinen Newsletter warten. (Geht mir bei einigen Newslettern übrigens auch so.)

Alle 2 Wochen:

Ist gut machbar. Eine ideale Frequenz, wenn dir der wöchentliche Versand zu aufwendig ist.

Monatlich:

Wenn du wenig Inhalte hast, ist der monatliche Versand ideal. Du gerätst nicht in Vergessenheit und kommunizierst trotzdem regelmäßig mit deinen Lesern.

Eine Sonderausgabe:

Mein Tipp: Wenn es wichtige Neuigkeiten oder Anlässe gibt, kannst du ruhig außerhalb deiner Frequenz einen Newsletter versenden. Deine Abonnenten werden dir dankbar sein, wenn sie über Wichtiges schnell informiert werden.

Fazit zur Newsletter-Versandhäufigkeit:

Es gibt keine Faustregel. Entscheidend ist, dass dein Newsletter für deine Leser interessant und wertvoll ist. Und damit meine ich nicht, dass du immer nur den ultimativen Tipp liefern musst. Mehrwert bedeutet zum Beispiel auch, mit einer eigenen Geschichte oder Anekdote zu inspirieren. Teste aus, behalte deine Kennzahlen im Blick und frage deine Zielgruppe nach ihren Wünschen. So kannst du die für dich perfekte Frequenz am besten ermitteln. Und nicht vergessen: Qualität geht vor Quantität. Schreibe nur, wenn du wirklich etwas zu sagen hast!

Du wünschst dir Unterstützung für dein E-Mail-Marketing, die Technik und dein Newsletter-Management? Dann schreibe mir und vereinbare gerne ein kostenloses Erstgespräch. Ich freue mich auf deine Nachricht!

Du suchst nach Ideen, Anleitungen und Inspirationen? Dann folge mir gerne auf Pinterest!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Petra Schuppert von petrasva

Hi, ich bin petra

Newsletter-Texterin und Spezialistin für E-Mail-Marketing.

Ich helfe Selbstständigen dabei, dauerhaft Kunden zu gewinnen und ihren Umsatz zu steigern.

Mit Hilfe von fesselnden Texten und dem geschickten Einsatz von E-Mail-Marketing wecken wir Kaufinteresse bei deinen Lesern.

Newsletter, die authentisch und auf Augenhöhe verkaufen sind mein Schwerpunkt. Dabei stehe ich dir gerne zur Seite.

So kann ich dir helfen

Pinterest Marketing Management

E-Mail-Marketing

Du möchtest mehr Kunden gewinnen und deinen Umsatz steigern? Du brauchst Hilfe bei der Technik? Von der Einrichtung deines E-Mail-Marketing Tools, der Erstellung von Formularen, Automationen und Landingpages bis zum regelmäßigen Newsletter-Versand stehe ich dir zur Seite.

E-Mail-Marketing und Landingpages

Kampagnen und Newslettter schreiben lassen

Newsletter schreiben stresst dich und kostet viel Zeit? Du weißt nicht wie und was du schreiben sollst? Ich schreibe  überzeugende Newsletter, Willkommensserien und Kampagnen für dich, damit deine Leser zu begeisterten Kunden werden und immer wieder kommen.