Wie du dein LinkedIn Profil optimieren kannst und welche Fehler du vermeiden solltest

LinkedIn Profil optimieren

Diese 5 Fehler solltest du unbedingt vermeiden und dein LinkedIn Profil optimieren

Hast du dich schon mal gefragt, warum du bei LinkedIn nicht gut gefunden wirst und wenige Kontaktanfragen erhälst? Du hast ein Profil erstellt, verschickst Kontaktanfragen, aber die Resonanz ist erschreckend gering? Wenn du das Business-Netzwerk Nummer eins als Selbstständiger für dich nutzen und sichtbar werden möchtest, solltest du dein LinkedIn Profil optimieren und die folgenden 5 Fehler unbedingt vermeiden.

1. Kein oder ein schlechtes Profilfoto

Dein Profilfoto ermöglicht es potenziellen Kontakten einen ersten Eindruck von dir zu bekommen. Es ist ein wichtiges Element, denn Menschen möchten dich gerne sehen und wissen, mit wem sie in Kontakt treten. Bitte achte darauf, dass du auf deinem Bild gut erkennbar bist. Schau dich einmal bei LinkedIn um, du wirst viele Profile finden, auf denen das Gesicht der Personen kaum zu erkennen ist. Mit einem Profilfoto, auf dem dein Gesicht gut zu sehen ist und sympathisch rüberkommst, verschaffst du dir einen ersten positiven Eindruck.

2. Kein Headerbild

Natürlich kannst du das Standardbild von LinkedIn verwenden, das machen viele Nutzer, aber du verschenkst dadurch Potential. Das Headerbild ist deine Möglichkeit, deine Kontaktdaten und dein Angebot kurz und übersichtlich darzustellen. So sehen Interessenten einfach und schnell, was du machst und wie sie dich außerhalb von LinkedIn kontaktieren können. Es ist auch eine Gelegenheit, Interessenten auf deine Website zu lenken, wo sie noch mehr über dich erfahren. Ein Headerbild kannst du auch ohne Design-Kenntnisse ganz leicht bei Canva erstellen.

3. Kein Infotext

LinkedIn bietet dir mit dem Infotext die Möglichkeit, etwas über dich und deine Mission zu erzählen. Wer bist du? Was machst du? Was treibt dich an? Wie kannst du helfen? Nimm dir Zeit und formuliere einen ansprechenden Text. Du hast 2000 Zeichen zur Verfügung. Falls du deinen Text noch etwas aufwerten und formatieren möchtest, kannst du dazu einen Text Converter nehmen. (Ich nutze diesen hier sehr gerne: https://textfancy.com/font-converter/). Gib dort den Teil ein, der hervorgehoben werden soll, klicke auf deine bevorzugte Variante (fett, kursiv…) und füge sie bei LinkedIn ein.
Am Ende deines Textes sollte ein CTA (Call-To-Action) stehen. Fordere dazu auf, mit dir in Kontakt zu treten und gib am besten auch gleich nochmals deine Kontaktdaten an.

Diese 5 Punkte solltest du beachten, um dein LinkedIn Profil zu verbessern

4. Du verwendest keine Keywords

Wofür möchtest du gefunden werden? Nimm dir unbedingt die Zeit für eine sorgfältige Keyword-Recherche und füge sie in dein LinkedIn Profil ein. Keywords kannst du in den Slogan, in den Infotext, deine Tätigkeit und deine Berufserfahrung einfügen. Mit Keywords erhöhst du deine Chancen erheblich, bei Suchanfragen gefunden zu werden.

5. Du aktuallisierst dein Profil nicht und hast viele Rechtschreibfehler in den Texten

Weißt du, was viele Menschen abschreckt dich zu kontaktieren? Es sind Rechtschreibfehler. Sicher, wir vertippen uns alle schnell mal. Aber überprüfe deine Profiltexte unbedingt noch einmal auf Rechtschreibfehler oder lasse jemanden anderen darüber schauen. Einen Tippfehler nimmt dir sicherlich niemand übel, aber mehrere Rechtschreib- oder Grammatikfehler sind ein absolutes No-Go.
Und zuletzt, nichts bleibt, wie es ist, oder? Wir entwickeln uns weiter, lernen neue Fähigkeiten oder beginnen etwas Neues. Halte deshalb dein Profil immer aktuell.

Ich hoffe, du konntest aus diesem Artikel etwas für dich mitnehmen und hast ganz viel Spaß und Erfolg auf LinkedIn. Vielleicht sehen wir uns dort? Schicke mir gerne eine Kontaktanfrage und vernetze dich mit mir.

Wenn du wissen möchtest, wie du LinkedIn für dein Business nutzen kannst, findest du hier weitere Infos.

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Petra Schuppert von petrasva

Hi, ich bin petra

Newsletter-Texterin und Spezialistin für E-Mail-Marketing.

Ich helfe Selbstständigen dabei, dauerhaft Kunden zu gewinnen und ihren Umsatz zu steigern.

Mit Hilfe von fesselnden Texten und dem geschickten Einsatz von E-Mail-Marketing wecken wir Kaufinteresse bei deinen Lesern.

Newsletter, die authentisch und auf Augenhöhe verkaufen sind mein Schwerpunkt. Dabei stehe ich dir gerne zur Seite.

So kann ich dir helfen

Pinterest Marketing Management

E-Mail-Marketing

Du möchtest mehr Kunden gewinnen und deinen Umsatz steigern? Du brauchst Hilfe bei der Technik? Von der Einrichtung deines E-Mail-Marketing Tools, der Erstellung von Formularen, Automationen und Landingpages bis zum regelmäßigen Newsletter-Versand stehe ich dir zur Seite.

E-Mail-Marketing und Landingpages

Kampagnen und Newslettter schreiben lassen

Newsletter schreiben stresst dich und kostet viel Zeit? Du weißt nicht wie und was du schreiben sollst? Ich schreibe  überzeugende Newsletter, Willkommensserien und Kampagnen für dich, damit deine Leser zu begeisterten Kunden werden und immer wieder kommen.