Newsletter erstellen - 11 Tipps

Einen Newsletter erstellen – Tipps, für einen beeindruckenden Aufbau

Mit deinem Newsletter möchtest du Aufmerksamkeit erregen und deine Abonnenten begeistern. Damit dir das gelingt, gibt es ein paar wichtige Punkte zu beachten. 11 hilfreiche Tipps habe ich dir hier zusammengefasst. Bereit zum Newsletter erstellen? Tipps kommen jetzt!

Ein knackiger Betreff, der neugierig macht

Neben deiner Absender Adresse ist der Betreff das Erste, das deine Abonnenten in ihrem Postfach sehen. Der Betreff muss zum Öffnen deines Newsletters anregen und den Leser neugierig machen. Er sollte kurz sein (zwischen 40-60 Zeichen), damit er vollständig angezeigt wird. Und vermeide unbedingt SPAM-Begriffe (Mehr zu SPAM findest du hier.)

Ein erklärender Preheader

Der Preheader wird oft vernachlässigt. Dabei ist er eine gute Möglichkeit, Lesern ein bisschen mehr vom Inhalt zu verraten. Nutze den Preheader als Ergänzung zur Betreffzeile.

Above the fold / der Header

Wenn Abonnenten den Newsletter öffnen, ist dieser Bereich das Erste, das sie sehen. Der Headerbereich sollte ansprechend gestaltet sein, eine gute passende Headline haben und zum Weiterscrollen animieren.

Den Wiedererkennungswert nutzen

Auch der Newsletter sollte deinem Branding angepasst sein. Füge dein Logo ein, nutze deine Schriften, Farben und Bilder. Damit schaffst du einen hohen Wiedererkennungswert für deine Abonnenten.

Einen schnellen Überblick ermöglichen

Wusstest du, dass die meisten Leser Texte erst einmal überfliegen? Je übersichtlicher dein Text gestaltet ist, desto einfacher hat es der Leser. Nutze Weißräume, Gliederungen, Zwischenüberschriften und kurze Text-Abschnitte.

Fokus auf den Abonnenten

Steht dein Leser im Mittelpunkt deines Newsletters? Liefert dein Newsletter ihm Mehrwert und ist relevant für ihn? Denke beim Schreiben an deinen Traumkunden, den du begeistern und dem du helfen möchtest. Also einen Newsletter erstellen, Tipps liefern und immer deinen Leser vor Augen haben.

Bei Pinterest merken!

Sprache und Stil

Dieser Punkt klingt einfach, ist er aber leider nicht. Als Experte bist du in deinem Thema. Aber weiß dein Leser auch immer, wovon du sprichst? Schreibe verständliche und möglichst kurze Texte. Vermeide Schachtelsätze, Fremdwörter und Fachbegriffe. Nutze lieber Verben und schreibe aktiv.

Powerwörter und Zahlen verwenden

Kennst du Powerwörter? Diese Wörter wirken anziehend und erzeugen ein Verlangen nach „mehr“. Beispiele für diese Wörter sind “magisch”, “geheim”, “kostbar” oder “unglaublich”. Auch Zahlen können hilfreich sein. Ein paar Beispiele: “11 Tipps”, “7 unglaubliche Fakten” oder “Einen Newsletter erstellen – Tipps für einen beeindruckenden Aufbau”

CTA nutzen

In jedem Newsletter sollte ein Call to Action stehen. Eine Handlungsaufforderung, die dem Leser sagt, was er tun soll und zum Klicken anregt. Der CTA ist umso wichtiger, da die Öffungsrate seit der Einführung von iOS15 verfälscht sein kann. Dadurch wird die Klickrate eine noch wichtigere Kennzahl.

Personalisieren

Einer der größten Vorteile von E-Mail-Marketing ist die Personalisierung. Wenn ein Abonnent dir seinen Namen verraten hat, nutze ihn unbedingt. Personalisierungen kannst du nicht nur in der Anrede nutzen, sondern auch im Betreff oder in einzelnen Textabschnitten. (Weitere Vorteile von E-Mail-Marketing findest du hier)

Mobile Optimierung

Der letzte Punkt ist ungeheuer wichtig. Vielleicht hast du in deinen Kennzahlen auch schon gesehen, wie viele deiner Abonnenten E-Mails mobil lesen. Darum prüfe unbedingt, wie der Newsletter mobil dargestellt wird und optimiere die Darstellung. Ist dein Text nicht oder schlecht lesbar, wird er bei deinen Abonnenten sofort im Papierkorb landen.


Ich hoffe, meine Tipps helfen dir, damit dein Newsletter viele begeisterte Leser findet und du deine Ziele erreichen kannst. E-Mail-Marketing ist ein starkes und wichtiges Tool. Es lohnt sich absolut, sich damit zu beschäftigen. Und vielleicht teilst du ja bald meine Begeisterung. 😉

Falls du Unterstützung für dein E-Mail-Marketing möchtest, schreibe mir gerne eine Nachricht und vereinbare ein kostenloses Kennenlerngespräch mit mir. Ich freue mich darauf, dich zu unterstützen.

Du möchtest noch mehr Tipps und Inspirationen? Folge mir auf Pinterest!

Diese Artikel könnten dir auch gefallen:

Petra Schuppert von petrasva

Hi, ich bin petra

Newsletter-Texterin und Spezialistin für E-Mail-Marketing.

Ich helfe Selbstständigen dabei, dauerhaft Kunden zu gewinnen und ihren Umsatz zu steigern.

Mit Hilfe von fesselnden Texten und dem geschickten Einsatz von E-Mail-Marketing wecken wir Kaufinteresse bei deinen Lesern.

Newsletter, die authentisch und auf Augenhöhe verkaufen sind mein Schwerpunkt. Dabei stehe ich dir gerne zur Seite.

So kann ich dir helfen

Pinterest Marketing Management

E-Mail-Marketing

Du möchtest mehr Kunden gewinnen und deinen Umsatz steigern? Du brauchst Hilfe bei der Technik? Von der Einrichtung deines E-Mail-Marketing Tools, der Erstellung von Formularen, Automationen und Landingpages bis zum regelmäßigen Newsletter-Versand stehe ich dir zur Seite.

E-Mail-Marketing und Landingpages

Kampagnen und Newslettter schreiben lassen

Newsletter schreiben stresst dich und kostet viel Zeit? Du weißt nicht wie und was du schreiben sollst? Ich schreibe  überzeugende Newsletter, Willkommensserien und Kampagnen für dich, damit deine Leser zu begeisterten Kunden werden und immer wieder kommen.